Die „Jupsons“ erklären Parkinson

Die „Jupsons“ erklären Parkinson

Ein kurzer Film für Kinder, die es wissen wollen

Die "Jupsons" haben eine ganz besondere Art und Weise, die Krankheit Parkinson zu erklären - der Familie in dem von uns realisierten Zeichentrickfilm gelingt es nämlich, Kindern diese Krankheit näher zu bringen. So fragt sich der kleine Claude beispielsweise, warum sein Vater neuerdings manchmal mit dem Fahrrad hinfällt, oder warum er beim Spielen den Ball nicht mehr so gut werfen und fangen kann wie früher. Die Antworten bekommt er in einer kindgerechten Sprache, die die Thematik nicht verharmlost, sondern einfühlsam und realitätsnah aufgreift.

Der Film dauert nur wenige Minuten und ist ins Englische und Französische übersetzt worden. Es gibt sogar eine Fassung in Gebärdensprache.


Deutsch

Englisch

Französisch

Gebärdensprache